Tipps für ein strukturiertes Leben

Timo Schaffeld

Timo Schaffeld

TEILEN

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Tips für ein Leben

Vielleicht bist du bei diesem Artikel gelandet, nachdem du dannach gesucht hast: “Wie kann man verantwortlich sein” oder “Warum ist mein Leben ein Chaos? Menschen leben oft widersprüchliche Leben. Es ist seltsam, Menschen haben das Gefühl, dass ihr Leben ein Chaos ist oder dass nichts richtig läuft, und all diese Negativität verursacht ihnen Stress. Sie fühlen sich auch überfordert, wenn sie eine Menge Verantwortung haben. Dieses Chaos schafft eine ungeheure Menge an Unsicherheit. 

Und doch hassen sie es, einer täglichen Routine zu folgen. 

Sie widersetzt dich der Struktur, sie weigern sich einem System zu folgen. Menschen wollen mehr Kontrolle über ihr Leben haben, und doch kämpfen sie gegen diese Kontrolle, weil sie das Gefühl haben, dass eine Routine zu star und zu einengend ist. 

Anstatt sich also an den Plan zu halten, werfen die Menschen alles hin, und sie entscheiden sich dafür, frei von jeder Form der Einschränkung zu sein. 

Das schafft jedoch Unsicherheit. Nicht in der Lage zu sein sich an irgendeine Art von Struktur zu halten, könnte eine Person auch sorgen bereiten.

Dieser Widerspruch ist nicht universell, aber viele Menschen leiden täglich darunter.  Wenn du Verantwortung für dein Leben übernimmst, weisst du, dass du in der einen oder anderen From Kontrolle über dein Leben behalten musst. Dein Leben kann nicht von Natur aus chaotisch und unsicher sein, du musst einen gewissen Ordnungssinn an den Tag legen. 

Warum solltest du Strukturen schaffen?

“Was werde ich mit meinem Leben anfangen?” Dies ist vielleicht eine der Fragen, die du dir in letzter Zeit gestellt hast. Wenn das Leben verrückt ist, ist alles, woran du denken kannst, wie du dein Leben in Ordnung bringst.

Das Hinzufügen von Struktur wird dir helfen, auf dem Boden der Tatsachen zu bleiben, aber darüber hinaus musst du über die wesentlicheren Vorteile einer Routine nachdenken. Wenn du einen Plan für deinen Tag hast, wirst du nicht nur weniger kämpfen, sondern  du wirst auch einen Weg zu deinen Zielen und zu deinem Seelenfrieden finden. 

Nimm dir einen Moment Zeit und schreibe einen typischen Tagesablauf auf. Danach fragst du dich: ” Hilft oder behindert mich meine tägliche Routine? Wache ich täglich spät auf und kommen deshalb zu spät zur Arbeit? Hast du Schwierigkeiten damit, pünktlich ins Bett zu kommen? 

Wenn du immer noch nicht davon überzeugt bist, dass  du eine gewisse Struktur in deinem Leben brauchst, gibt es zwei Gründe, warum du dies zumindest in Betracht ziehen solltest:

Die Unordnung in deinem Leben kann alles unordentlich machen 

Wenn man sich inmitten einer chaotischen Umgebung befindet, ist es  oft unmöglich, konzentriert zu bleiben. Es ist schwer, Anstrengungen in die Arbeit zu stecken, wenn der Verstand versucht, alles andere zu verarbeiten, was um einen herum passiert. Es ist eine Herausforderung, sinnvolle Arbeit zu schaffen, wenn du durch die Unordnung in deinem Leben abgelenkt bist, sei es ein körperliches oder geistiges Durcheinander. Aber das sollte dich nicht davon abhalten, nach deinen Zielen zu streben. Fordere dich selbst heraus, es besser zu machen. 

Wenn du unorganisiert bist, zweifeln andere vielleicht an deinen Fähigkeiten

Wenn du chronisch unorganisiert bist, kann dein Arbeits- oder Privatleben davon betroffen sein. Wenn du ständig zu spät zur Arbeit kommst, trauen deine Kollegen dir möglicherweise nicht zu, dass du deinen Teil der Arbeit erledigen kannst, wenn sie abgabebereit sein müssen. Das Durcheinander und die Ungewissheit in deinem Leben können eine massive Kluft zwischen den Menschen um dich herum und dir selbst schaffen. Sie werden dich fragen, ob du ihren Erwartungen gerecht werden kannst und du wirst Schwierigkeiten haben, gute Beziehungen zu Menschen aufzubauen.

Hier sind zwei wichtige Gründe, warum du dein Leben organisieren solltest.

Sich dem Bedürfnis nach Gewissheit bewusst zu werden, ist immer der erste Schritt, damit Dinge passieren können. 

Wie schaffst du eine Routine?

Wenn du dich entscheidest, dass es an der Zeit ist, sich zu organisieren, ist der nächste große Schritt, den Prozess zu beginnen und ihn zu verwirklichen. du musst wissen, dass die Routine die du heute schaffst, nicht für immer deine Routine sein muss. Wenn sich dein Leben und deine Ziele ändern, wird sich auch deine Lebensstruktur ändern.

Du solltest jedoch nie aufhören, nach Stabilität in deinem Leben zu suchen. Wie sollten du also vorgehen?

Hier sind ein paar Tipps für den Anfang: 

Definiere einen Teil in deinem Lebens, der Organisationbedarf hat 

Mache, wenn nötig, eine Liste der Schmerzpunkte in deinem Leben. Wenn du deine Probleme schriftlich festhältst, bedeutet das, dass du erkennst, dass du sie angehen musst. Diese Probleme machen dich nicht nur emotional instabil, sondern versetzen dich auch in eine Lage, in der du Kurzschluss- Entscheidungen treffen musst. Wenn du diese Liste hast, wählen Sie die wichtigen Probleme aus, auf die du dich konzentrieren möchtest.

Kleine Schritte um mit alten Gewohnheiten zu brechen

Du kannst mit einfachen Dingen anfangen. Wenn du den ganzen Tag lang deine E-Mails abrufst, dann kannst du damit anfangen, sie nur zu bestimmten Zeiten am Tag abzurufen. Auf diese Weise musst du keine Zeit mehr damit verschwenden deine Emails immer wieder zu überprüfen. So kannst du dich auf die eigentliche Aufgabe konzentrieren und wirst nicht abgelenkt. 

Mache eine Liste der Dinge, die du tun musst, und stelle sie sichtbar auf

Die Organisation kann in Form einer Liste erfolgen. Wenn du alles aufgeschrieben hast, ist es ganz einfach zu entscheiden, was zuerst getan werden soll. Solange die Liste für dich sichtbar ist, wird sie dir als Erinnerung an die vielen Dinge dienen, die du erledigen musst. 

Übung macht den Meister

Vielleicht hast du jetzt das Fundament gelegt, aber wenn du nicht dranbleibst, wird alles wieder zusammenbrechen. Baue ein Gefühl des Vertrauens zu dir selber auf und zu denMenschen in deinem Umfeld. Achte darauf, eine Routine einzuhalten und versuche, sie nicht als lästige Pflicht zu sehen. Sondern mehr wie ein spannendes Computerspiel bei dem du höhere Level erreichen kannst. Je höher das Level, um so schwerer die Gegner, umso höher der Lohn.

Schaue in regelmäßigen Abständen, ob sich dein Leben mit der neuen Routine schon verbessert hat. Wenn du etwas verändern musst, dann tun es! Es ist keine Schande, wenn hier und da was schief geht. Irgendwann wirst du etwas finden, das für dich funktioniert. Du hast nichts zu verlieren? Versuche es mit der Organisation, und du wirst sehen, wie sehr sich dein Leben verbessern wird.

sharing is caring!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email